Ankaufsprofil

Als wachsendes Unternehmen suchen wir Immobilien, die wir gemäß unseres Anforderungsprofils erwerben und entwickeln können.
Sollten Sie Rückfragen zu unserem Ankaufsprofil haben, sind wir jederzeit gerne für Sie da.
» Ankaufsprofil (als pdf)

Einzugsgebiet

Erweitertes Rhein-Main-Gebiet, d.h. von Aschaffenburg bis Mainz und von Mannheim bis Friedberg.

Nutzungsart

Ausschließlich oder überwiegend gewerblich genutzte Objekte, d.h. Büro, Logistik, Produktion und Fertigung, etc.

Lagen

Standorte in aufstrebenden Citylagen, Cityrandlagen oder stabilen Gewerbegebieten mit guter infrastruktureller Erreichbarkeit durch Autobahn und ÖPNV sowie soliden wirtschaftlichen Kennziffern.

Vermietungsstand

Leerstehende oder teilvermietete Objekte mit kurz- bis mittelfristigen Mietvertragslaufzeiten.

Objekte

Teilvermietete oder leerstehende Bestandsgebäude mit Entwicklungsbedarf, z. B. durch Leerstände, Instandhaltungsstaus, Modernisierungsbedarf, Altlasten, Denkmalschutz oder Bedarf nach Repositionierung.

Volumen

Bei Bestandsimmobilien bereits ab 1 Mio. Euro Nettoankaufsvolumen.
Bei Unternehmensimmobilien zw. 1-8 Millionen Euro Nettoankaufsvolumen.